Natur.Vielfalt.Tännesberg

Am 1. April 2008 hat der Bayerische Ministerrat eine Strategie zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Bayern beschlossen – die Bayerische Biodiversitätsstrategie. Grundlage ist die Biodiversitätskonvention, die als internationales Umweltabkommen am 5. Juni 1992 auf der so genannten Rio-Konferenz unterzeichnet wurde.

Die internationale Konvention hat folgende Ziele:

  • Schutz der Biologischen Vielfalt

  • Nachhaltige Nutzung ihrer Bestandteile

  • Zugang und gerechter Ausgleich (hinsichtlich der Vorteile, die aus der Nutzung genetischer Ressourcen entstehen)

Die Bayerische Biodiversitätsstrategie fokusiert auf:

    • Sicherung der Arten- und Sortenvielfalt

    • Erhalt der Vielfalt der Lebensräume

    • Umweltwissen vermitteln und vertiefen

    • Den Verbund der Lebensräume verbessern

     

    Der Markt Tännesberg ist die 1. Biodiversitätsgemeinde Deutschlands. Erstmals wird hier die Biodiversitätsstrategie auf kommunaler Ebene umgesetzt. Es geht also nicht nur um die Flächen im Umgriff der Marktgemeinde, sondern auch um die innerörtlichen Bereiche. Das ist das besondere an einer Biodiversitätsgemeinde. Aus diesem Grund ist Natur.Vielfalt.Tännesberg auch ein Modellprojekt. Am Vorbild Tännesberg können und sollen sich im Laufe der Zeit viele andere Kommunen orientieren.

    Seit Juni 2015 ist die Biodiversitätsgemeinde Tännesberg als UN-Dekadeprojekt ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde uns am 03. Juni 2015 von der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Frau Ulrike Scharf überreicht.
    Die Vereinten Nationen haben das Jahrzehnt von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen. Ziel ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Dazu soll auch das gesellschaftliche Bewusstsein gefördert werden. Genau hier setzt die deutsche UN-Dekade an: Sie möchte mehr Menschen für die Erhaltung der biologischen Vielfalt, unserer natürlichen Lebensgrundlage, gewinnen. Ein Schwerpunkt ist daher die Auszeichnung von vorbildlichen Projekten.

    Weitere Informationen über die deutsche UN-Dekade finden Sie unter
    http:// www.undekade-biologischevielfalt.de/.
    Hier das PDF der Urkunde unserer Auszeichnung und ein Foto der Preisübergabe durch Frau Staatsministerin Scharf an Herrn Bürgermeister Völkl.

     

     

    Vielfalt an Partnern

    Ein Projekt wie Natur.Vielfalt.Tännesberg. muss viele Partner haben. Nur gemeinsam ist man stark genug, alle Herausforderungen zu meistern. Eine ganz besondere Rolle spielt hier der Bayerische Naturschutzfonds, der das Gesamtprojekt fördert und aus Geldern der Glücksspirale finanziert. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich!
    Ein weiterer großer Dank gilt unseren Trägern. Seit vielen Jahren engagieren sich der Landesbund für Vogelschutz e.V. (LBV), der Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BUND), die Wildland-Stiftung Bayern und der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald in den zahlreichen Projektumsetzungen. Mit Rat und Tat sowie finanziellen Mitteln stehen sie uns immer zur Seite. Und natürlich ist an dieser Stelle auch  die Regierung der Oberpfalz zu nennen, die das Projekt seit Langem unterstützt. Neben Natur.Vielfalt.Tännesberg. gibt es in der Oberpfalz nur noch ein weiteres Biodiversitätsprojekt. Es heißt „Juradistl – Biologische Vielfalt im Oberpfälzer Jura“, in dem die Landkreise Amberg-Sulzbach, Neumarkt i.d.OPf., Regensburg und Schwandorf (20 % der Fläche der Oberpfalz) zusammenarbeiten (www.juradistl.de). Die Kräfte für die Biodiversität werden also gebündelt.

    Nachhaltiger Erfolg mit Vorgeschichte

    Die bisherigen Erfolge in Tännesberg haben eine über 20-jährige Geschichte und ruhen auf zahlreichen Schultern. Zu Beginn sind es vor allem engagierte Bürger und Verantwortliche der Marktgemeinde gewesen, die sich für die Natur Tännesbergs eingesetzt haben. Mittlerweile trägt ein großes und starkes Netzwerk den gesamten Prozess. Aus dieser Geschichte heraus geht es tatkräftig in die Zukunft. Zum Wohle aller.

    Trägergemeinschaft

    Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.

    Bund Naturschutz in Bayern e. V

    Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald

    Wildland-Stiftung Bayern

    Auch der weitere Weg der Marktgemeinde Tännesberg kann nur ein gemeinsamer sein! Bitte helfen Sie mit, um unser Ziel zu erreichen! Natur und Kultur im Einklang für eine gute Zukunft.