• Aktuell in Tännesberg

    Unter nachfolgenden Link stellt Ihnen das Landratsamt Neustadt a.d.Waldnaab die aktuellen Ergebnisse der Europawahl 2019 für das Gemeindegebiet...

  • Stellenausschreibung

    Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

    Zur Stellenausschreibung klicken Sie hier.

  • Stellenausschreibung

    Der Markt Tännesberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

    eine Reinigungskraft (m/w/d) in Vertretung
    (befristet, in Teilzeit - je 10 Std./Wo. -)

    Zur Stellenausschreibung klicken Sie hier.

  • Aktuell in Tännesberg

    Vergangenen Sommer hat das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten kommunale Verbände in Bayern aufgerufen sich am Wettbewerb...

  • Aktuell in Tännesberg

    Am Freitag, den 12.04.2019, war die Gemeinde Pommelsbrunn zu Gast in Tännesberg. Eine gemischte Gruppe aus Verwaltung, Bauhof, Vereinen und interessierten Bürgern kamen mit Bürgermeister Fritsch, um sich über die Möglichkeit zu informieren, wie sich Kommunen für den Schutz und die Förderung der Biodiversität einsetzen können. Florian Lang leitete...

  • Aktuell in Tännesberg

    Vorstand der Teilnehmergemeinschaft Tännesberg steht. Die Wahl im Sporthotel "Zur Post" geht zügig und ohne Probleme über die Bühne.

  • Unsere Naturschutzprodukte

    Schützen durch Nützen ist ein Wahlspruch zum Erhalt der Arten- und Lebensraumvielfalt in Tännesberg. Das ist Naturschutz in einer Kulturlandschaft. Ob knuspriger Rotviehbraten, resche Emmerbrote, süffiges Rebhuhnzoigl oder bunte Kartoffeln. Schmeckt alles super.

  • Rebhuhnweg

    Das Rebhuhn ist eine Leitart extensiver Ackerfluren. Es braucht Versteckmöglichkeiten und Nahrungsquellen in der Flur. Der Strukturverlust dort hat es an Rand der Ausrottung gebracht. Erleben Sie auf etwa 2,5  herrlichen Wanderkilometern alles Wissenswerte rund um’s Rebhuhn.

  • Kainzbachtal

    Früher fand man im Kainzbachtal feuchte und moorige Wiesen mit hoher Artenvielfalt. In den 50iger und 60iger Jahren wurde es mit Fichten aufgeforstet. Mittlerweile wieder freigestellt, ist aus der ehemaligen Fichtenmonokultur wieder ein Artenparadies mit Arnikawiesen geworden.

  • Rotvieh

    Einst das Oberpfälzer Rind schlechthin, war das Rote Höhenvieh vor 15 Jahren dort praktisch ausgestorben. Dann startete der Landesbund für Vogelschutz das Rotviehprojekt, um Naturschutzflächen zu beweiden. Ein Meilenstein auf dem Weg zur Biodiversitätsgemeinde.

  • Exkurisonen

    Sie sind eine Kommune oder eine andere Initiativgruppe und interessieren sich für unseren Weg zur Biodiversitätsgemeinde? Wir lassen Sie gerne an unseren Erfahrungen teilhaben. Schließlich sind wir Modellgemeinde und diesen Auftrag nehmen wir sehr ernst.
    Besuchen Sie uns!

  • Biodiversität

    Am 1. April 2008 hat der Bayerische Ministerrat die Bayerische Biodiversitätsstrategie beschlossen, die mit dem Biodiversitätsprogramm Bayern 2030 erneuert wurde. Wir setzen die Ziele in Tännesberg um. Es geht um Arten- und Sortenvielfalt, die Vielfalt und den Verbund der Lebensräume und die Vermittlung und Vertiefung von Umweltwissen.

Kontakt

Markt Tännesberg
Pfreimder Str. 1 · 92723 Tännesberg
Telefon: 09655 9200-0
markt@taennesberg.de

Öffnungszeiten Rathaus
Montag–Freitag 8.00–12.00 Uhr
Donnerstag 13.30–17.30 Uhr

Tourismusbüro Markt Tännesberg
Frau Jutta Schmid
Telefon: 09655 9200-0
markt@taennesberg.de

  • Das Frühjahr ist eingezogen in Tännesberg. Die Natur ist erwacht und alles blüht und sprießt.

    Gönnen Sie sich die Frühlingssonne mit Vogelkonzert und Farbenspiel in Tännesberg!